Sessionsauftakt und 25. Gemeinschaftssitzung

Schön war es!! So viel darf ich schon mal vorweg nehmen. Das picke-packe-volle Wochenende mit Sessionsauftakt am 11.11.2022, wo Prinz Volker I. bereits pünktlich um 11:11 Uhr einige Karnevalisten und Freunde und Nachbarn begrüßte. Um 18:30 Uhr wurde dann noch offiziell die Prinzenfahne an der Residenz im Lippoldsdamm gehisst, unter musikalischer Begleitung des Musikzugs Lippling. Vielen Dank auch noch mal hier dafür, liebe Musiker! Zu 19:30 Uhr zog der Tross dann Richtung Poststuben. Hier konnte Präsident Christoph Schültken dann wirklich zahlreiche Närrinnen und Narren begrüßen und bei kalten Getränken und einer warmen Gulaschsuppe wurde das diesjährige Sessionsmotto verkündet:

Einen 3-Jahres Prinzen das gab’s noch nie,
doch Covid 19 dieses blöde Vieh,
hielt unseren Volker so lange im Amt,
das war Lippling’s Glück denn er ist so charmant.

Bis tief in die Nacht wurde fröhlich gefeiert. Es war nur ein kurzes Durchschnaufen möglich. Denn bereits am Samstag, 12.11.2022, galt es ein Jubiläum zu feiern. Die 25. Gemeinschaftssitzung des Stadtverband Delbrücker Karnevalisten startete um 19:31 Uhr in der Stadthalle in Delbrück. Auch hier konnte unser mitgebrachter Programmpunkt, unsere Jugendgarde, auf riesige Unterstützung aus Lippling zählen! Die Damen haben einen fantastischen Auftritt hingelegt! Und auch die anderen Vereine hatten tolle Künstler mitgebracht, so dass es mal wieder ein absolut runder Abend war. Lippling Helau! SDK Helau!

Wir blicken hoffnungsvoll auf den Sessionsstart

Liebe Närrinnen und Narren,

lange nichts gehört. Umso mehr freuen wir uns auf das karnevalistische Programm was vor der Tür steht und blicken mit Hoffnung auf eine „normale“ Session nach vorne.

Was wird passieren, bzw. was ist schon passiert?

Am Freitag, 28.10.2022, fanden sich zahlreiche Mitglieder*innen unseres Vereins zur Jahreshauptversammlung im Saal unseres Vereinslokals Böddeker ein. Mit einer klaren Vision des Neustarts nach den coronabedingten Einschränkungen der letzten Session eröffnete unser Vorsitzender Johannes Lindhauer die Versammlung. Ein besonderer Gruß galt natürlich unserem Ehrenvorsitzenden Heinz Mertensmeier, dem ehemaligen Vorsitzenden Josef Schulte, der Präsidentin des Weiberkarnevals Inge Böltner, sowie dem höchsten Repräsentanten des Vereins Prinz Volker I. Lange. Hier ist der Name Programm, da er bereits in die dritte Session geht. Nach den Berichten des Vorstandes und der Entlastung durch die Mitglieder schlossen sich die Vorstandswahlen an. Als Wahlleiter wurde der 1. Vorsitzende vom Sportverein FCW, Dietmar Dübeler, gewählt. Dank eines guten Teams und der Bereitschaft, ihr Ehrenamt fortzusetzen, wurde allen Vorstandsmitgliedern das Vertrauen geschenkt und diese einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

1. Vorsitzenden Johannes Lindhauer   
2. Vorsitzenden  Klaus Sundermeier
1. Kassierer Peter Mollemeier
2. Kassierer Christian Austenfeld
1. Schriftführer Gisbert Skirde
2. Schriftführer Michael Rehkämper

Wie bei uns üblich gehören dem Vorstandsteam noch der Präsident Christoph Schültken und der amtierende Prinz im Regentenjahr an. Rückblickend wurde noch einmal die gute Planung und Durchführung des Open Air Karneval am 27.02.2022 vom 1. Vorsitzenden Johannes Lindhauer gelobt. Die große Resonanz im Dorf sorgte hier für einen Mitgliederzuwachs trotz Pandemie.

Ziel ist es jetzt 2022/23 wieder mit allen Aktivitäten des Vereines durchzustarten.

Und das geht schon Morgen los. Morgen, am 11.11.2022, starten auch wir in die neue Karnevalssession. Das feiern wir mit unseren Mitglieder*innen ab 19:30 Uhr in der Gaststätte Poststuben. Highlight dabei ist die traditionelle Mottoverkündung für die kommende Session. Wir freuen uns auf euch!!

Übermorgen besuchen wir dann die 25. Gemeinschaftssitzung des Stadtverband Delbrücker Karnevalisten (SDK). Die Sitzung beginnt um 19:31 Uhr in der Stadthalle Delbrück. Auch hier freuen wir uns besonders endlich wieder gemeinsam mit allen Vereinen des Delbrücker Stadtgebiets Karneval feiern zu können!

Karneval in Lippling 2022

„Die Pandemie hat uns ein Jahr gekostet,
doch wir sind noch nicht eingerostet.
Im Jahr 22 – der närrischen Zahl,
ist Karneval in Lippling die beste Wahl“

Der Karnevalsverein Lippling mit seinem höchsten Repräsentanten Prinz Volker I. freut sich auf die 5. Jahreszeit.

In Lippling soll der Karneval dann gefeiert werden, wo er hingehört, nämlich an den Tagen vor Aschermittwoch. In diesem Jahr wird dies nicht so üppig wie sonst, aber in einem Rahmen mit der höchstmöglichen Vorsicht und dennoch mit Frohsinn und Heiterkeit erfolgen.

Das Narrenschiff sticht diesmal daher nicht in See, sondern wirft ausnahmsweise seinen Anker im Brauchtumshafen auf dem Lipplinger Dorfplatz.

Dort kommt es am Sonntag, dem 27.02.2022, ab 14.11 Uhr zur Premiere des Lipplinger Open-Air Karnevals.

Unter Anwendung der zu der Zeit gültigen Corona-Regeln, 2G+ und mit einem zusätzlich aktuellen negativem Schnelltest (auch für Geboosterte), sind alle Närrinnen und Narren herzlich willkommen, um unter freiem Himmel, ein kurzweiliges karnevalistisches Programm zu genießen. Mit dabei sind neben mehreren Wortbeiträgen die Lipplinger Minihopser, die Minigarde, die Gruppen Liberty und die Joker sowie die Prinzengarde und das FCW Männerballett.

Einlass in den abgesperrten Bereich auf dem Dorfplatz ist ab 13.30 Uhr und kostenfrei. Wir bitten darum, alle notwendigen Unterlagen (Zertifikate und Personalausweis) beim Einlass griffbereit zu haben.

Die fünfte Jahreszeit beginnt

Liebe Lipplinger Karnevalistinnen und Karnevalisten,

die Karnevalssession beginnt und in diesem Jahr können wir das auch wieder mit unserem Prinzen Volker I. und unseren Mitgliedern feiern.

Wir freuen uns schon riesig auf Morgen!

Selbstverständlich werden wir den Auftakt in Übereinstimmung mit den geltenden Schutzmaßnahmen begehen. Und das bedeutet die 3G-Regel ist einzuhalten und entsprechende Nachweise sind mitzuführen! Nicht Immunisierte müssen dabei entweder einen PCR Test nachweisen oder einen offiziellen Antigen-Schnelltest der nicht älter als 6 Stunden sein darf. Wir bitten um Beachtung.

#lipplinghelau

SOLOCharity Ride 2021

Zum gestrigen SOLOCharity Ride 2021 hat unser Prinz Volker kräftig in die Pedale getreten und ist 111km durch OWL geradelt. Damit sammelt er Spenden für einen Ort mit besonderer Bedeutung – das Ronald McDonald Haus in Bad Oeynhausen.

Schaut gerne mal über den folgenden Link auf seiner Aktionsseite vorbei, wo Spenden immer noch willkommen sind. 🙂

111 km SOLOCharity Ride Spendenaktion vom Karnevalsprinzen Volker Lange für das Ronald McDonald Haus Bad Oeynhausen

Bis jetzt ist auf jeden Fall schon eine bockstarke Sache von Volker und allen Spenderinnen und Spendern!

Rosenmontag

Das große Sessionsfinale starten die Lipplinger Närrinnen und Narren gerne mit dem Rosenmontagsbrunch in unserem Vereinslokal bei der Familie Böddeker. Lecker gestärkt und in bester Feierlaune bringen uns Busse von Höber Reisen zum Rosenmontagsumzug in Delbrück, wo der frisch gebackene Prinz unser Narrenschiff durch das Meer der Jecken steuert. Begleitet wird unser Prinzenwagen, neben dem Wagen der Osterloher Jungs noch von Fußgruppen. Nach dem Umzug kehren wir noch in eines der Festzelte oder die Delbrücker Stadthalle ein, bevor wir den Tag dann noch Heimatnah in der Poststuben ausklingen lassen.

Aber auch das findet dieses Jahr alles leider nicht statt. Die Delbrücker Eintracht hat einen virtuellen Rosenmontagsumzug ausgerufen, zu dem wir mit unserem Prinzenwagen natürlich auch dabei sind. Diesen könnt ihr auf Youtube anschauen. Hier ist der Link.

Der Rosenmontag ist auch das Ende unserer Videobotschaften. Zum Finale grüßt euch unsere Jugendgarde. Viel Spaß!

#lipplinghelau

Wo war ich in der Nacht…?

Der Samstag zieht sich sonst gerne bis in den Sonntagmorgen. Am Nachmittag haben noch mal alle die Chance dem neuen Prinz die Aufwartung zu machen. Der Musikzug kommt vom Kinderumzug in Delbrück vorbei und bringt ein Ständchen. Eine langjährige Tradition. Seit 1990 gibt es unseren Verein, aber auch ein paar Jahre davor wurde bereits Karneval in Lippling gefeiert, veranstaltet vom RGZV. Schon in dieser Zeit, Ende der 80er, wurde das FCW Männerballett gegründet. Aus den Anfängen ist niemand mehr aktiv, aber einige Tänzer brachten es schon auf über 20 Jahre und es kommen immer wieder junge Leute hinzu. Vater und Sohn standen auch schon gemeinsam auf der Bühne. So verbindet das FCW Männerballett die Generationen. Jung und Alt gemeinsam beim Karneval – so soll es sein!

Und heute kommt ihre Video-Botschaft für euch!
#lipplinghelau

Dieses Jahr ist es ein Bergfest

Samstag. Unser Haupttag. Die große Prinzenproklamation in Lippling würde stattfinden. An und für sich Abschied vom amtierenden Prinzen Volker I. Lange mit ganz großem Bahnhof. Und die spannende Frage: Wer kommt jetzt? Der Elferrat und ganz Lippling rätseln und tuscheln. Aber nicht in diesem Jahr. Volker hat Bergfest und hängt noch eine Session dran. Nebenbei nutzt der Heimatverein die Veranstaltungspause um „unser Wohnzimmer“, die Lipplinger Halle, zu sanieren. Im heutigen Video kann man sehen, was hätte sein können. Der Elferrat bittet zur imaginären Prinzenproklamation und ruft euch zu #lipplinghelau

Was habt ihr vor 25 Jahren gemacht?

Was habt ihr vor 25 Jahren gemacht? Ein Vierteljahrhundert. Manch einer von euch war vielleicht noch nicht mal geboren. Ich kann nicht mehr sagen was damals bei mir los war. Einer der es ganz sicher noch ziemlich genau weiß, ist unser Jubelprinz, Hubert I. Klösener! Vor 25 Jahren regierte er die Lipplinger Narrenschar.

Lieber Hubert, auch wenn wir dich heute nicht, wie sonst üblich, ehren können, schicken wir dir auf diesem Wege schon mal die herzlichsten Glückwünsche zu deinem Jubiläum! Sicher ist, das ist nur aufgeschoben. Dieser Ehrentag verlangt angemessen gefeiert zu werden. Das holen wir nach, sobald es wieder möglich ist.

Wir freuen uns umso mehr, dass du dich an unserer Video-Aktion beteiligst und wir heute deine närrischen Grüße schicken können. Auf unseren Jubelprinzen Hubert I. ein dreifach donnerndes #lipplinghelau

Die jecken Weiber legen los

Ein langer, schöner Tag wäre es für die Lipplinger Damen geworden. Das gemeinsame Frühstück -in der Poststuben oder privat zu Hause- legt den wichtigen Grundstein. Der Karnevalsprinz kann sich parallel bei einer karnevalistischen Vorführung unserer kleinen Leute im KiGa Lippling einstimmen. Am frühen Nachmittag beginnt dann der Zug durch die Gemeinde mit Einkehr bei Getränke Wittreck, in der Volksbank und noch weiteren Stationen. Dieser führt die wilde Schar begleitet vom Karnevalsprinzen am Abend zur Ladies Night in die Halle. Hier ist für beste Unterhaltung und feinste Bewirtung gesorgt. Dafür zeichnet sich unser Weiberrat Keck&Jeck verantwortlich. Von Närrinnen für Närrinnen lautet hier das Erfolgsrezept. Akribisch wurde geplant und vorbereitet ohne zu vergessen ausreichend Platz für gute Laune zu lassen.

Auch in dieser Session der anderen Art gibt der Weiberrat kreative Lebenshilfe, sowohl theoretisch im Video als auch praktisch mit Ihren Karnevalstüten für zu Hause.

Passend dazu findet ihr hier auch noch ein Corona-Gedicht vom Weiberrat in zwei Versionen – u16 und ü16 (bitte anklicken).

#lipplinghelau